Burgen, Klöster und Kirchen im Gebiet der Herrschaft Greifenstein

Im Gebiet der ehemaligen Herrschaft Greifenstein beziehungsweise im oberen Echaztal zwischen den Orten Pfullingen und Honau lagen einst mehrere Burgen, Klöster und Kirchen des Mittelalters, die sich sowohl in der Verfügungsgewalt der Herren von Greifenstein befanden als auch in anderer Form mit diesen in Wechselwirkung standen. Im Folgenden werden die bedeutsamsten dieser Orte vorgestellt, denen zugleich im Rahmen des Greifenstein-Projekts besondere Aufmerksamkeit zukommen soll. Die Beschreibungen der einzelnen Anlagen spiegeln hierbei vorranig die Ausgangssituation beziehungsweise den Forschungsstand wider, wie er in der Anfangsphase des Projekts zusammengetragen werden konnte beziehungsweise wie er bis Ende 2021 ergänzt und erweitert wurde. Spätere Erkenntnisse können in diesem Rahmen zunächst nicht berücksichtigt werden. Diese werden in Teilen projektbegleitend, insbesondere aber dann in der Schlussphase des Forschungsprojekts in anderer Form präsentiert werden.

Burgstelle Unterer Greifenstein

Ruine Oberer Greifenstein

Burgstelle Hochbiedeck

Burgstelle Stahleck

Burgstein

Klosterwüstung „Brudersteig“

Johanneskirche Unterhausen

Kloster Pfullingen

St. Blasiuskirche Holzelfingen

Obere Burg Pfullingen

Rempenburg Pfullingen

Urselhochberg

Martinskirche Pfullingen

Ruine Alter Lichtenstein

Schloss Lichtenstein

Weiteres zu den Burgen der Landkreise Reutlingen und Esslingen auf unsere-burgen.de